Ansicht klein (Strg -)Bild breiterAnsicht groß (Strg +)          
 

SeitenHieb-Buchreihe Sprachlabor

Mutige Utopien für eine herrschaftsfreie Welt
++ Fragend voran: Zukunft aus dem SeitenHieb-Verlag ++

Das Ringen um Utopien ... die Bücher versuchen, Modelle für eine zukünftige Gesellschaft vorzustellen. Es sind keine Romane, sondern Beschreibungen von Rahmenbedingungen und konkrete Organisierungsformen, die eine horizontale Gesellschaft möglich machen.

Gruppe Gegenbilder
Autonomie & Kooperation
Grundlagen herrschaftsfreier Gesellschaft. Bausteine für eine solche Utopie werden in getrennten Kapiteln vorgestellt: Herrschaftsgrundlagen ++ Herrschaft erkennen ++ Wirtschaft(en) ohne Herrschaft ++ Alternativen zur Strafe ++ Horizontalität zwischen Menschen ++ Lernen von unten ++ Emanzipatorische Ökologie. A5, 196 S., 12 Fotos (12), 1 Abb. (1), 2005.
14 Euro
ISBN 978-3-86747-001-8

 
Freie Menschen in freien Vereinbarungen

Gruppe Gegenbilder/Jörg Bergstedt
Freie Menschen in Freien Vereinbarungen
Grundlegungen zur Theorie herrschaftsfreier Gesellschaft. Die erste Auflage erschien im Jahr 2000. Die zweite Auflage ist ihr gegenüber kaum wiederzuerkennen. Denn neben einer zeitgemäßen Analyse von Herrschaftsverhältnissen über die klassischen Interpretationen in Klassen oder Hierarchien hinaus sind modernste naturwissenschaftliche Erkenntnisse in Überlegungen eingeflossen, worauf menschlichen Dasein basiert und was sich daraus für Konsequenzen ergeben. Die Kernessenz: Ob Soziologie, Quantenphysik oder Hirnforschung - überall lässt sich feststellen, dass dynamische Offenheit das Wesen nicht nur des Menschen, sondern der ganzen Natur ist. Reglementierte Gesellschaftssysteme, die Menschen mit Gewalt zur Einhaltung von Regeln der Vergangenheit stammen, sind deshalb unmenschlich. Die Gedankengänge des Buches sind streng materialistisch - metaphysische Erklärungsnot tritt an keiner Stelle auf. So bietet das dicke Werk mit seinen 354 Seiten genug Stoff für eine klare Absage an Herrschaft und für das Ringen um eine Zukunft jenseits von Markt und Staat. Konsequent hat der Verlag seine Reihe "Fragend voran" genannt - denn kein Gedanke für immer gültig. Alles Leben auf der Erde strebt, wenn es nicht durch Gesetze, Normen, Diskurse, Knüppel und Gefängnisse künstlich eingehegt wird, zu weiterer Entfaltung, zu mehr Komplexität und Vielfalt. Das wird auch für das Buch gelten, welches nur eine Zwischenstation zu neuen Ideen sein soll - und hoffentlich zu mehr Praxis.

2. Auflage, A5, 354 S. Farbiger Titel.
14 Euro
ISBN 978-3-86747-005-6

 
Fragend voran: Technik für ein gutes Leben oder für den Profit?

Technik für ein gutes Leben oder für den Profit?
Themen: Technik als Werkzeug ++ Debatte um Technikkritik ++ Was wäre emanzipatorische Technik? ++ Perspektiven. A5, 112 S.
4 Euro
ISBN 978-3-86747-049-0

 
Fragend voran: Herrschaftsfrei wirtschaften

Herrschaftsfrei wirtschaften
Themen: Herrschaftsfrei wirtschaften ++ Technikentwicklung ++ Umsonstökonomie ++ Arbeit? ++ Aktionstipps und Projektideen. 2. Auflage, A5, 100 S., 10 Fotos (4), 6 Abb..
Außerdem Kurzinformationen zum gesamten Themenspektrum von Widerstand und Vision.
4 Euro
ISBN 978-3-86747-011-7 (Titelbild im Nachdruck in anderen Farben)

 

quadratisch.praktisch.theoriestark: Das Theoriebüchlein im Pocket-Format!
Herrschaft
Der Überblick: Formen, Wirkung, Wege zur Herrschaftsfreiheit
Der Überblick über die theoretischen Grundlagen von Herrschaft und Herrschaftskritik. Angefangen mit einer Definition über die Frage, warum Herrschaft eigentlich abzulehnen ist, bis zu den Thesen über Herrschaftsfreiheit und den Weg dorthin. Entwickelt aus zahlreichen Workshops, Seminare und den Theoriewochen zur Herrschaftskritik. Internetseite zum Thema: www.herrschaft.tk! Format 15x15 cm, 64 Seiten. Einfarbig: 6 Grafiken und 3 Fotos.
3 Euro
ISBN 978-3-86747-058-2

 
Heft 1: Bildungskritik

Wissen wollen können müssen
Themen: Bildungskritik ++ Schule, Uni, alternatives Lernen ++ Studiengebühren ++ Anarchistische und Anti-Pädagogik. A5, 92 S., 17 Fotos, 19 Abb., Juli 2006.
Vergriffen
ISBN 978-3-86747-012-4

 

Neu erschienen:

Mehr zum Thema auf anderen Seiten:

Bestellformular ++ Eingangsseite